Cookies helfen uns bei der Bereitstellung von OGD Cockpit. Durch die Nutzung von OGD Cockpit erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies speichern. Weitere Informationen

Attribut:Erläuterung

Aus OGD Cockpit
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dies ist eine Eigenschaft des Typs Text.

Unterhalb werden 18 Seiten angezeigt, auf denen für dieses Attribut ein Datenwert gespeichert wurde.
K
URL zur veröffentlichenden Stelle  +
L
Um die Kompatibilität mit der OeGov XML Schnittstelle herzustellen, dient das zusätzliche Feld zur Abbildung des Links (URL) auf die Nutzungsbedingungen. Sollten Bemerkungen zur Lizenz gewünscht sein, können diese in den Nutzungsbedingungen angeführt werden.  +
Dieser Wert wird von Datenportalen gesetzt, um es einem Metadatenportal zu ermöglichen, den Link auf die ursprüngliche Quelle in einem definierten Feld zu übernehmen. Ist dieser Wert im Daten bereitstellenden Portal nicht gesetzt, kann er vom übernehmenden Portal automatisiert gesetzt werden. Das Feld dient zur Abbildung der Aufteilung des metadata_source-Elements der OeGov XML-Schnittstelle in die Felder <name> und <url>. Das Feld <name> ist durch das Feld 8 = Titel abgebildet. <url> ist der Link zu den ursprünglichen Metadaten. Der zusätzliche Typbezeichner <type> soll der Liste von OGD-Formaten, siehe Anhang 9a) entsprechen.  +
Um die Kompatibilität mit der OeGov XML Schnittstelle herzustellen, dient das zusätzliche Feld zur Abbildung des Links (URL) auf die Web-Publikation der Lizenz.  +
Angabe der Lizenzform für den Datensatz, den bereitgestellten Dienst oder das Dokument. Bei Open Government Data bezieht sich dies auf „Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich (CC BY 3.0 AT)". Findet eine andere Lizenz Anwendung, wird empfohlen, im Feld ID =38 „Link zur Lizenz“ einen entsprechenden Verweis mitzuführen.  +
Dient dazu, um bei der automatisierten Wiederverwendung von Daten aus einer oder mehreren Datenquellen die richtige Zitierung zu erleichtern.  +
A
Menschenlesbare Beschreibung der Bedeutung der Datenfelder in einem Datensatz bzw. Dienst. Wird die Dokumentation gemäß OeGov XML-Schnittstelle durchgeführt, ist dieses Element verpflichtend anzuführen.  +
S
Freie Beschlagwortung des Datensatzes, Dienstes oder Dokuments. Schlüsselwörter können damit auch für zusätzliche Kategorisierungen und Kennzeichnungen der Metadaten, Datensätze, Dienste oder Dokumente verwendet werden.  +
Sprache, welche der Datensatz oder Dienst verwendet oder in welcher das Dokument verfasst wurde  +
Sprache in welcher der Metadatensatz erstellt wurde. Dieses Metadatenelement sollte automatisch vom System (Software) befüllt werden. Wird die Dokumentation gemäß OeGov XML durchgeführt, ist dieses Element verpflichtend anzuführen.  +
T
Titel des beschriebenen Metadatensatzes. Das Feld dient zur Abbildung der Aufteilung des metadata_source-Elements der OeGov XML-Schnittstelle in die Felder <name> und <url>. Der Titel entspricht dem Feld <name>. <url> ist durch das Feld ID = 33 Link zu den ursprünglichen Metadaten abgebildet.  +
Titel des Datensatzes oder Dienstes und kurze inhaltliche Beschreibung des Datensatzes bzw. Dienstes für BenutzerInnen in Englisch.  +
V
Bezeichnung bzw. Name der für den Metadatensatz zuständigen Organisation. Die veröffentlichende Stelle kann auch unterschiedlich zur datenverantwortlichen Stelle sein.  +
E-Mail Kontaktadresse, der veröffentlichenden Stelle. Soll angegeben werden, um Kontaktaufnahme bei Rückfragen zu ermöglichen.  +
W
Um die Kompatibilität mit der OeGov XML Schnittstelle herzustellen, dient das zusätzliche Feld zur Abbildung der Aufteilung des metadata_linkage-Elements in die Felder <name> und <url>. Der Bezeichner entspricht dem Feld <name> und soll auf den Titel des Metadatensatzes (Feld ID=8) hinweisen. <url> ist durch das Feld ID = 6 „Weiterführende Metadaten“ abgebildet.  +
Z
Element zur zeitlichen Erfassung eines Datensatzes, Dienstes oder Dokuments. Die Angabe des Zeitpunktes erfolgt in folgender Form YYYY-MM-DDThh:mm:ss. TM_Primitive (nach ON EN 8601 bzw. ON EN ISO 19108).  +
Element zur zeitlichen Erfassung eines Datensatzes oder Dienstes. Die Angabe des Zeitpunktes erfolgt in folgender Form YYYY-MM-DDThh:mm:ss. TM_Primitive (nach ON EN 8601 bzw. ON EN ISO 19108)  +